logo
thueringen
deutschland
graubuenden
schweiz

So findest du mich:

Drucken

Die Entstehung des historischen Städtchens

Maienfeld - Sicht von Südwesten.Über die Entstehung des historischen Städtchens ist nichts genaues bekannt. Sicher ist aber, dass die Siedlung schon vor dem Einmarsch der Römer entstanden ist.
Man nimmt jedoch an, dass sie etwas weiter gegen die St. Luzisteig lag. Als Beweis für die vorrömische Entstehung der Siedlung gelten verschiedene Bronzefunde und ein so genannter Schalenstein, der zuoberst im Städtchen in einem alten Kellergewölbe entdeckt wurde.

Anfänge bis 1400

Schon in der jungen Steinzeit bildeten die geologischen Bedingungen an der fruchtbaren Unstrutniederung ein gut besiedelbares Areal, was archäologische Funde bestätigen. Mühlhausen

Sie zeigen auch, dass der Ort zur Zeit des Thüringer Königreichs zwischen 400 und 531 kulturell und politisch bedeutsam gewesen sein kann. Insbesondere wird mit den Funden eine sagenhafte Erzählung verknüpft, nach der Attila der Hunnenkönig auf dem Zug von Ungarn nach Frankreich im Jahre 451 auf der Burg Mulhus wohnte und zu Ehren des Ritters Georg eine Kirche erbauen ließ.

Gudrun, meine Mutter:

liebt ein schönes Zuhause, ihren Garten mit all den vielen Blumen sowie natürlich ihre gesamte Familie. Sie ist 1953 in Mühlhausen geboren.
Gudrun - Mutter

Marko KnitterEs war der Vormittag des 12. Mai 1976, als ich in Mühlhausen / Thüringen als 4,53 kg schwerer Brocken das Licht der Welt erblickte.

Leider ließen sich meine Eltern, als ich 6 Jahre alt war scheiden.

Kontaktiere mich ...

Witz des Tages

Besucher-Statistik

Heute 21

Gestern 21

Woche 155

Monat 180

Insgesamt 31213

Aktuell sind 6 Gäste und keine Mitglieder online